NAV_TOP

dsc_2208

Bauernherbst

Draußen wird’s trotz Herbstsonne schon etwas frisch*, aber im Tandoor herrschen perfekte Bedingungen für unser nächstes Abenteuer!

Heute gibt’s: Flugente mit Blaukraut und Kartoffeln. Als Nachspeise: Bratapfel

Man nehme: Bio-Bauernentenbrust vom lokalen Fleischhauer; eingerieben mit: Salz, grob gemahlenem Pfeffer, zerstoßenen Wacholderbeeren, geriebenem Kümmel und abgeriebener Bio-Orangenschale. Hautseite eingeschnitten (ist aber kein Muss).

dsc_2191         dsc_2203

Auf dem mit Alufolie ausgekleideten BBQ-Einsatz mit unserem Wok als Deckel und geschlossenem Lüfter langsam garen bis das Fleisch fast durch aber noch schön rosa ist. Im Wok währenddessen Butter und Blaukraut dünsten und kurz vor dem fertig werden mit Honig und Rotwein verfeinern.

dsc_2205         dsc_2206

Wenn die Ente zart rosa ist, ohne Alufolie mit Hautseite nach unten fertig grillen. Hierfür Lüfter und Deckel öffnen, damit die Temperatur steigt und die Haut schön knusprig wird – darf nicht zu spät sein, da die Ente sonst komplett durch ist, was nicht jeder mag… (obwohl auch dann noch saftig und zart).

dsc_2208

Für die Bratäpfel ganz einfach eine Mischung aus Honig, Rosinen, Mandeln, Zimt, und was sonst noch das Herz und der Gaumen begehren vorbereiten. Die Äpfel schüsselartig aushöhlen, füllen und aufspießen und nach wenigen Bratminuten genießen!

dsc_2199          dsc_2207

dsc_2212          dsc_2213

*österreichisch: kalt

No comments yet.

Schreib einen Kommentar