NAV_TOP

BROT

Naan Brot

Rezept für 4 Brote

1 TL Germpulver
1 TL Zucker 200g glattes Mehl
1 Messerspitze Zwiebelsamen
1/4 TL Salz
1/2 TL Backpulver
1 EL Pflanzenöl
2 EL Joghurt
2 EL Milch (ev. mehr)

 

Zubereitung:

DSC_1975Mischen Sie in einer Schüssel den Germ mit 1-2 EL warmen Wasser. Rühren Sie den Zucker dazu und stellen Sie die Mischung für 20 Minuten an einen warmen Ort, bis der Germ schäumt. In der Zwischenzeit, mischen Sie das Mehl, die Zwiebelsamen, das Salz und das Backpulver und rühren Sie Öl, Joghurt und Milch darunter. Geben Sie dies zu der vorbereiteten Germmischung. Die gesamte Mischung darf nicht zu trocken sein. Befeuchten Sie Ihre Fingerknöchel und kneten Sie den Teig mit der geschlossenen Faust bis er weich und geschmeidig ist (ca. 10 Minuten) oder verwenden Sie dazu die Knethaken bei Ihrem Handmixer bzw. bei Ihrer Küchenmaschine.

DSC_1978

Decken Sie den Teig in der Schüssel mit einem feuchten Tuch ab und stellen Sie ihn für ca. eine weitere Stunde warm, so dass er aufgehen kann. Teilen Sie den Teig in mehrere gleiche Teile und formen Sie Bälle daraus. Geben Sie diese auf eine bemehlte Arbeitsfläche und rollen Sie sie oval und nicht zu dünn aus (ca. 0,5 cm dick).

DSC_1994Wenn Ihr Tandoor aufgeheizt ist, können Sie die Teigfladen mit dem Naan-Kissen an die Innenseite des Ofens kleben. Das Brot ist fertig, wenn sich die Oberfläche leicht wölbt! Nehmen Sie die Brote mit den Naan Haken aus dem Tandoor und servieren Sie sie frisch als Beilage oder füllen Sie sie mit Zutaten Ihrer Wahl!

  • Mit dem Naan Haken fixieren Sie die Brotflade an der Wand und mit dem Schaber lösen Sie sie gleichzeitig von der Wand, sodass Sie das Naanbrot am Haken herausheben können.
No comments yet.

Schreib einen Kommentar